fabb.one im Deutschen Bundestag

fabb.one im Deutschen Bundestag

Auf Einladung des Verbandes 3DDruck nahmen Florian Reil und Anton Gillert als fabb.one-Vertreter am inzwischen dritten 3DDruck-Café im Deutschen Bundestag teil. Im direkten Gespräch mit den Abgeordneten und ihren Mitarbeitern aus den Büros sowie den Fraktionen erläuterten die beiden detailliert die Vorzüge und Möglichkeiten der 3D-Drucktechnologie bzw. der additiven Fertigung. Der Verband stellte anschließend sein Positionspapier zur anstehenden Bundestagswahl vor.

fabb.one ++ Besuch im Deutschen Bundestag

Das Feedback in den diversen Einzelgesprächen war durchweg positiv und die Volksvertreter zeigten sich interessiert und aufgeschlossen gegenüber der neuen Technologie.

Fotos: Verband 3DDruck

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.